Alberoni

Es handelt sich bei Alberoni um den jüngsten Teil der Insel (wahrscheinlich nicht mehr als 700-800 Jahre), daher ist er nicht so stark verbaut.

 

Der Strandteil ist eines der wenigen verbliebenen Dünengebiete der antiken hochadriatischen Küste und daher reich an seltenen Tier- und Pflanzenarten, die von der Strandlinie aus in 5 Streifen vorkommen.

 

Hinter dem Dünenstreifen gibt es ein großes Waldstück, danach dahinter den phantastischen Golfplatz zwischen Tannen, Linden, Ahorn, Weiß- und Schwarzpappeln.

Im Süden begrenzt ein weit in das Meer hinausreichender Damm den Strand.

Suche
Hotelsuche Lido Venedig
Nach oben