Schloss Duino

Eingang zum Schloss

Der sehr besuchenswerte Park von Schloss Duino (übrigens sehr geschätzt von Rainer Maria Rilke) ist eine wahre Blütenpracht auf verschiedenen Ebenen mit Blumenkaskaden. In ihm lässt es sich herrlich Lustwandeln und das Kontrastprogramm zur "üblichen" Mittelmeer-Vegetation genießen.

 

Der Park verdankt viel seiner Schönheit der besonderen Pflege durch Prinz Raimond von Thurn und Taxis, in dessen Besitz er nach Ende der englischen Besatzung wieder gelangte.

Loading Map

 

Der Park von Schloss Duino

In seiner heutigen Form schuf Prinzessin Marie von Thurn und Taxis den wunderschönen Park in der Mitte des 19. Jahrhunderts, der später durch ihren o.g. Enkel neu geordnet und schließlich in den Jahren 1988 und 2003 umgestaltet wurde.

Die Zypressen, Eiben und Pinien des Parks dienen dem Schutz vor der Bora, dem berüchtigten Triestiner Nordwind, der an dieser exponierten Stelle der Küste schon mal 120km/h erreichen kann.

Ein weiteres Must einer gepflegten Adria-Schlösser-Tour ist übrigens auch Schloss Miramare ganz in der Nähe.

 

(Brief an Hedwig Fischer vom 25. Oktober 1911)

 

"wo ich bin: bei meinen Freunden, in diesem immens ans Meer hingetürmten Schloß, das wie ein Vorgebirg menschlichen Daseins mit manchen seiner Fenster (darunter mit einem meinigen) in den offensten Meerraum hinaussieht, unmittelbar ins All möcht man sagen und in seine generösen, über alle hinausgehende Schauspiele, - während innere Fenster anderen Niveaus in still eingeschlossene alte Burghöfe blicken, darin spätere Zeiten um alte Römermauern die Milderungen barocker Balustraden und mit sich selbst spielender Figuren gewunden haben. Dahinter aber, wenn man aus allen den sicheren Toren austritt, hebt sich, nicht weniger unwegsam denn das Meer, der leere Karst, und das so von allem Kleineren ausgeräumte Auge faßt eine besondere Rührung zu dem kleinen Burggarten, der dort, wo das Schloß nicht ganz den Abhang bildet, wie die Brandung sich hinunterversucht, und der Wildpark, der den nächsten Ufervorsprung für sich ausnutzt, kommt zu Bedeutung; an ihm liegt, verkürzt und hohl, der noch ältere Burgbau, der diesem schon unvordenklichen Schloß noch voranging, und an dessen Vorsprüngen, der Überlieferung nach, Dante verweilt haben soll."

Den Park des Schlosses von Duino finden Sie in:

Castello di Duino

34013 Duino Aurisina (TS)

Tel. 040/20.81.20 - Fax. 040/20.80.22

 

Email: info@castellodiduino.it

www.turismofvg.it/Schlösser/Schloss-Duino

Besichtigung mit Schloss:

Geöffnet ab 21. März bis Ende September von 9:30 - 17:30 (Kassenschluss)

Ruhetag: Dienstag

In den Wintermonaten nur Samstag u. Sonntag v. 9.30 - 16.00

 

Eintritt:

Erwachsene: € 7,00

Ermäßigungen zw. € 5.- bis € 3,50

Kinder bis 7 Jahre gratis

Suche
Hotelsuche Duino Aurisina
Nach oben