Mit Handy

an der Adria

Wer am Urlaubsort auf sein Handy bzw. Emails und Surfen nicht verzichten möchte, der konnte in der Vergangenheit so einige Überraschungen erleben. Denn Datenroaming ist teuer! Die EU hat sich der Problematik angenommen, doch es ist immer noch teuer, allmählich beginnen die Preise (insbesondere für Datenverbindungen) zu sinken.

 

Daher haben wir uns für Sie rumgehorcht, welche Datenroaming Tarife es für den Adria Urlaub so gibt (Stand 2012):

  • A1 bietet Zusatzpakete für Auslandstelefonie und Datenroaming. Das günstigste Datenroaming Paket enthält 100MB und kostet 14,90 €.
  • Die Pakete verlängern sich automatisch, sofern sie nicht gekündigt werden.
  • Übersicht Roaming Zusatzpakete A1

Anbieter, die (noch) nicht auf unsere Anfrage geantwortet haben:

• T-Mobile (de/at)

• Orange (ch)

• EPlus (de)

• Vodafone (de)

Deutsche Handy-Tarife kann man hier gut vergleichen.

 

  • Bei den Tarifen o2 Blue L sind 3 Tage surfen im EU Ausland integriert.
  • Es gibt zwar eine Reise-Option, aber die bezieht sich auf Telefonie, nicht auf Datenverkehr.
  • Packages: Beginnt mit Day Pack EU für Datenverbindungen ab 1,99 € / Tag. (Stand Nov. 2012)
  • Wer den o.g. Tarif nicht hat zahlt 0,83 €/MB, maximal 59,50 €/Abrechnungsmonat, Taktung 100 kB
  • o2 Datenroaming Tarifübersicht

Beach LAN / WIFI

Viele Adria Orte sind mittlerweile dazu übergegangen, ihr eigenes LAN aufzuziehen, mit dem man bequem auch am Strand im Internet surfen kann. An der Adria läuft das unter dem Stichwort WIFI.

Um es nutzen zu können muss man sich vorher allerdings am Urlaubsort anmelden, was in Italien mal mehr, mal weniger umständlich sein kann. Aber in der Regel geht das ziemlich problemlos.

 

Folgend Adria Orte bieten bereits ein Strand-Netz:

Caorle

Venedig

Cesenatico

 

Die Liste wird laufend aktualisiert. Sollte uns ein Ort entgangen sein, kurze Nachricht wäre nett.

Wifi Kroatien

Auch hier tut sich was:

 

Die Hafenverwaltung bietet den Bootsfahrern in den Häfen von Kapre, Zarin und Prvić kostenlose Wifi Verbindung an. Damit folgen sie dem Beispiel der Italiener, die in den meisten Marinas Wifi bereits erfolgreich anbieten - sehr zur Freude der Gäste.

Suche
Hotelsuche
Nach oben