Rimini

Der 15 km lange, sanft ins Meer abfallende Strand von Rimini gehört wohl zu den beliebtesten, welche die Adria aufzubieten hat. Von Mai bis Oktober geht's hier wirklich rund! Schließlich ist es der Ort mit der größten Hoteldichte Italiens.

 

Nicht grundlos ist Rimini berühmt berüchtigt bekannt für sein turbulentes Nachtleben.

An der Adria gibt's für jeden was! Und auch Kultur sucht man hier zumindest nicht ganz vergeblich (Der berühmte Regisseur Federico Fellini stammt aus Rimini). Wer gerne abseits der Geschäfte einkauft - in Rimini und den umgebenden Orten gibt es einige Wochenmärkte (in der Altstadt von Rimini immer am Mittwoch).

Vom Urlaub erholen
kann man sich auch daheim.

Wer jedoch noch nie in Rimini war, findet hier vielleicht Anregung, vielleicht auch nicht. Denn Rimini ist Party!

 

Über das ganze Stadtgebiet verteilt gibt es Hotels, Ferienwohnungen, Geschäfte, Cafés, Bars, Pizzerias, Restaurants, Spielhallen und Diskotheken. Und überall ist es nicht weit zum breiten Sandstrand. Für die körperliche Fitness gibt es zahlreiche Sportmöglichkeiten: viele Fitnesscenter und andere Einrichtungen direkt am Strand, aber auch eine Segelschule, Bootsverleihe, Möglichkeiten zum Wasserskifahren, Windsurfen, Tauchen, Tennis- oder Fußballspielen, Reiten oder Rollschuhfahren.

Im weiteren Umkreis der Stadt gibt es auch Golfplätze und im 15 km entfernten Misano Adriatico ein großes Kart-Center. Strandservices sind gegen eine Gebühr erhältlich, freie Abschnitte gibt es eher wenige.

Festa dé Borg

Erwähnung verdient auch die Festa dé Borg. Anders als die Biennale in Venedig, die immer zu den ungeraden Jahreszahlen stattfindet, ereignet sich dieses Fest immer zu den geraden Jahreszahlen am 2. und 3. September. Es findet statt im mittelalterlichen Viertel Borgo San Giuliano. Jedes Mal widmet sich die Festa einem Thema der Geschichte der Stadt Rimini, seiner Persönlichkeiten oder auch den Stadtvierteln. Freuen Sie sich auf kulinarische Köstlichkeiten, Aufführungen und eine Menge Spaß in Rimini!

In memoriam Federico Fellini :)

Außerhalb des historischen Stadtkerns ist Rimini eine langgestreckte Straßensiedlung (übrigens der größte Badeort der italienischen Adria). Hotel reiht sich an Hotel. Im Prinzip besteht die Stadt Rimini aus 10 Stadtteilen, die mit Torre Pedrera im Norden beginnen und mit Miramare im Süden enden.

Rimini Urlaub mit Hund
am Strand?

Urlaub mit Hund

In Rimini gibt es viele Hotels, die auch Haustiere bzw. Hunde willkommen heissen. Allerdings reicht die Freundschaft in der Regel genau bis zum Strand. Das bedeutet, dass man seinen Hund fast überall mit hinnehmen kann, nur leider eben nicht an den Strand.

 

Zum Gassigehen muss man daher nicht unbedingt auf die hiesigen Parks ausweichen. Denn am Al Bagno 84 ist alles mit vier Pfoten willkommen. Allerdings sollte Herrchen vorher ein Modulo ausfüllen (praktisch eine sanitäre Unbedenklichkeitserklärung).

 

Allerdings, ins Meer dürfen die Hunde nicht.

 

Hier finden Sie weitere Strände und Informationen zum Thema Urlaub mit Hund am Meer.

Suche
Hotelsuche Rimini Küste
Nach oben