Verona

Verona - Piazza delle Erbe
Zu jeder Jahreszeit besuchenswert. Hier: Zu Weihnachten.

Der Ursprung dieser Stadt reicht weit in die Römerzeit zurück. Wohl das wichtigste Monument ist die Arena Verona aus dem 1. Jh. n.Chr., das drittgrößte Amphitheater Italiens, wo noch heute viele Opern aufgeführt werden.

 

Viele Sehenswürdigkeiten erwarten den Besucher in der Altstadt: die Piazza delle Erbe oder die Piazza dei Signori, das Rathaus des 12. Jh. mit dem wunderschönen Garten del Mercato, der Palast dei Tribunali, der Turm von Lamberti, der Palast der Scaligeri, die Loggia del Consiglio und natürlich die Casa Capuleti, besser bekannt als das "Haus der Julia".

 

Nicht zu vergessen sind die Stadtmauern und die Scaligerbrücke und das wunderschöne Castelvecchio, ein ausgesprochen sehenswertes Schloss von 1300.

 

Viele Touristen schwärmen auch von Verona als tolle Einkaufsstadt mit vielen Geschäften und internationalen Boutiquen.

Von Caorle kommend erreichen Sie Verona über die Autobahn Richtung Milano.

Verona Tipp!

Die Stadt Verona ist immer schön, auch im Winter. Hier kann man gemütlich unter einem Heizpilz in einem Café am Rande der Piazza delle Erbe einen Prosecco genießen und dem Christkindlmarkt zusehen...

VeronaCard

Verona Card

Auch Verona bietet seinen Besuchern aus aller Welt zwei Versionen der Sammelkarte - der sog. Verona Card - an, eine um Euro 15.- für zwei Tage, die andere um Euro 20.- für 5 Tage. Beide berechtigen zum Fahren mit den Stadtbussen und zum freien Eintritt in zahlreiche Museen und Kirchen.

 

Verona Card

Suche
Hotelsuche Verona
Nach oben