Urlaub mit Hund

Hundestrände an der Adria

Hundewetter?

°C
Weather Symbol
17
Grado
  • Wind ENE, 6 km/h
  • 94% Luftfeuchtigkeit
  • Sicht: 5 km
  • Niederschlag: 0.7 mm
00:12 Nächste Aktualisierung

Wer seinen Adria Urlaub mit Hund am Meer genießen möchte, der sollte sich einen freien Strand suchen. Leicht gesagt, denn an den "normalen" Stränden sind Hunde in der Regel nicht erlaubt. Sofern der Hund die anderen Badegäste nicht stört (sonst droht eine multa, vulgo Geldstrafe) gibt es eigentlich kein Problem.

 

In jedem Fall ist es empfehlenswert, sich vor Ort nochmal der Lage zu versichern, da Bestimmungen u.ä. auch in Italien die Tendenz haben sich zu ändern. In jedem Fall sollte man immer einen Maulkorb und Leine dabei haben, denn in Italien herrscht offiziell Maulkorbzwang.

 

Falls der Urlaub in die Zeckenzeit fällt, vergessen Sie nicht, ein Scaliborhalsband mitzunehmen, weil unsere Mittel gegen die Zecken südlich der Alpen nicht immer wirken.

Friaul

Hier erwähnenswert die Badeanstalt Castelreggio in Sistiana bei Triest und der Hundestrand Lido di Fido in Grado.

2011 angelegt bietet der Lido di Fido eine gute Infrastruktur inkl. Sonnenschirm für's Herrchen. [+mehr]

Veneto

Spiaggia di Pluto in Bibione.

Manchmal dauern Wunder etwas länger, aber sie geschehen: In Bibione gibt es jetzt die Spiaggia di Pluto, den Hundestrand in Bibione in der Nähe vom Leuchtturm. Er ist untertags durchgehend geöffnet.

 

Eintritt & Preise:

• 22. Mai bis 18. Juni: € 15,50 pro Tag

• 19. Juni bis 27. August: € 18.-

• danach wieder € 15,50

 

Der Preis gilt pro Platz - egal wie viele Hunde Sie mitbringen.

Inkludiert sind: 1 Sonnenschirm, 1 Liegestuhl, 1 Sessel.

Ein echter, naturbelassener Strand östlich von Caorle - jedoch nicht mehr ganz unberührt, sondern schon mit Parkplatz, Hundeverbotsschildern und keinem Komfort (außer man sorgt selbst dafür). Trotzdem ein vier Kilometer langes Strandparadies zum Relaxen, Schwimmen und Spazierengehen. (Hier gehen nämlich auch die Einheimischen hin, wenn sie an den Strand wollen). Wenn mit Hund, dann zuerst vom Parkplatz weg nach rechts, immer den Pinienwald entlang bis man fast allein ist.

Fazit: Leider kein Geheimtipp mehr! Vorsicht vor Wächtern!

Hotels bei Brussa

Hotelsuche

Emilia Romagna

Hier sind Hunde am Strand nur in San Mauro und Ravenna erlaubt. An den dortigen Strandbädern ist ein ca. 650 Meter langer Strandabschnitt für Hunde reserviert, für die ein bescheidener Obolus von 3 Euro fünfzig zu bezahlen ist.

Hunde brauchen einen gültigen Impfpass und müssen angeleint sein bzw. einen Maulkorb tragen. Für evtl. Schäden und Tretminen sind Herrchen/Frauchen verantwortlich. Wichtig zu bemerken: Hier dürfen die Hunde nur am Strand sein, aber nicht im Meer baden.

Endlich denkt auch jemand in Cesenatico an die Hunde. Hier gibt es neuerdings den Hundestrand Bagno Corallo (Übersetzung). Es wäre wünschenswert, läufige Hündinnen mit an den Strand zu bringen - was ja durchaus Sinn macht, wenn man nicht den Rest des Urlaubs seinen Hund wieder einfangen will.

Bei San Mauro Pascoli finden Sie den Fido Beach in der Badeanstalt Grandi Spiagge.

 

Am Lido di Dante gibt es ca. 100 Meter südlich der Mündung des Uniti einen eigenen Strand für Badegäste mit Hund. Hier dürfen auch die Hunde im Meer plantschen. Strandservice gibt es keinen (Wasser mitbringen!), evtl. Hinterlassenschaften muss Herrchen/Frauchen selbst entsorgen (Schaufel+Tüte nicht vergessen). Aber: Keine läufigen Hündinnen, bitte.

Erwähnenswert die Zona Libeccio am Strand von San Giuliano und der Beach 33 des Hotel National.

Weitere hundefreundliche Strände gibt es am Bagno Silvano 150 an der Grenze zwischen Rimini und Riccione (10 Sonnenschirme für Familien mit Hund reserviert). Oder das Hotel Diamond in der Nähe des Bagno 81. Auch hier dürfen Hunde nicht ins Meer.

Loading Map

Hundestrände an der Adria

Suche
Hotelsuche
Nach oben