Caorle

Das jahrtausende alte Fischerdorf Caorle ist einer der schönsten Urlaubsorte an der italienischen Adria. Denn es wurde nicht für den Tourismus konzipiert - und dennoch gelang es ihm, seinen ursprünglichen Charme und seine Urwüchsigkeit zu bewahren.

 

Der alte Hafen ist ein bezaubernder Platz und scheint nahezu unverändert geblieben zu sein. Wie nur an wenigen Orten überhaupt ist in Caorle, mit seinen vielen bunten Häusern, die Atmosphäre fast schon mit den Händen greifbar.

Wer hierher kommt, kommt gerne wieder.

Und es ist wohl eines der Geheimnisse dieses so besonderen Ortes, dass man immer wieder gerne hierher zurückkehrt. Wer einmal in der Abenddämmerung ein wenig Zeit auf der Landzunge bei der Chiesa della Madonna dell'Angelo verbracht und die Atmosphäre genossen hat, weiss, was gemeint ist.

In Caorle kann man gemütlich beim abendlichen Aperitiv zur blauen Stunde den Fischerbooten zusehen, die von hier aus jeden Tag in See stechen... (und vielleicht mit Ihrer Orata zurückkehren!)

Sehen & Erleben in Caorle

hafen von Caorle
Der alte Hafen in Caorle
in den Gassen, bunte H�user �berall
In den Gassen

Entlang des langen Badestrands - ideal für ausgedehnte Strandwanderungen und Beachbiking - befinden sich viele Badeanstalten mit Beachvolleyball-Feldern und Bocciaspielplätzen. Auch ein schöner 9-Loch 18-Loch Golfplatz (Pra' delle Torri) liegt nicht weit entfernt.
Wer gerne abseits der Geschäfte etwas einkaufen möchte: Samstag ist Markttag (7:00-13:00 Uhr).

 

Der öffentliche Strand befindet sich direkt neben dem Pier an der Livenza nach Porto Santa Margherita. Während der Sommermonate finden hier Kinderspiele, Beachvolley- und Bocciaspielturniere statt. Auch Surfkurse kann man besuchen oder sich ein Tretboot mieten.

 

Das "Consorzio Arenili di Caorle" bietet den Touristen Strand-Animation an. Die Animateure organisieren Spiele für Kinder, Erwachsenen-Turniere, Mountainbike Exkursionen und Gymnastik. Dies alles wird ihnen kostenlos geboten.

 

Hier finden Sie in jedem Fall Ihr Hotel in Caorle. Ansonsten lohnt sich auch der Blick für weitere Unterkünfte ins unmittelbar gelegene Porto Santa Margherita oder Eraclea Mare, wo es jetzt auch ein paar schöne Agriturismi gibt.

Verwandte Themen

  • Wer Caorle mag, dem könnte Grado gefallen.
Suche
Hotelsuche Caorle
Nach oben