Marinas & Yachthafen

an der Adria

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie so ziemlich alle Marinas und Hafen der Adria. (Siehe Untermenu links oder unten.)

Zur Adria zählen die Gewässer nördlich der Straße von Ortranto, die den Apennin vom Balkan trennt - dort, wo Italien und Albanien sich am nächsten sind (71km). Von Nordwest bis Südost durchmisst sie rund 443 Seemeilen, in der Breite etwa 120 Seemeilen (hier finden Sie übrigens einen sehr aufschlußreichen Adria Revierführer).

 

Das Klima ist sehr warm, die Sommer beständig und regenarm (die Winter nicht). Was den Sommer zudem kennzeichnet, sind schwachwindige Wetterlagen, was die Adria natürlich zu einer bevorzugten Urlaubsregion macht.

 

Wer lieber bei starkem Wind segelt, braucht einfach nur den Sommer passieren lassen und die Atlantik-Tiefdruckgebiete erwarten, die den Schirocco und den Mistral hervorbringen (kalter, starker Nordwind, den Sie nicht zuletzt daran erkennen, dass die Triestiner ihre Frisuren auf halb neun tragen).

 

Nach einem guten Törn freut man sich dann um so mehr auf eine Marina in einer der folgenden Regionen:

von Nord nach Süd

Friaul
Schöne Anlegeplätze und Häfen zwischen Muggia (nordöstlichster Ort Italiens) bis Lignano (1)
Veneto
Häfen zwischen Bibione und Chioggia (4)
Emilia Romagna
Anlanden zwischen Comacchio und Cattolica (15)
Istrien
Übersicht aller Marinas und Häfen in Istrien an der Adria, mit Hafeninformationen, Bewertungen und Kontaktmöglichkeit.
Kvarner Bucht
Übersicht aller Marinas und Häfen in der Kvarner Bucht in Kroatien an der Adria, mit Hafeninformationen, Bewertungen und Kontaktmöglichkeit.
Dalmatien
Übersicht aller Marinas und Häfen in Dalmatien an der Adria, mit Hafeninformationen, Bewertungen und Kontaktmöglichkeit.
Süd Dalmatien
Übersicht aller Marinas und Häfen in Süd-Dalmatien an der Adria, mit Hafeninformationen, Bewertungen und Kontaktmöglichkeit.
Suche
Hotelsuche
Nach oben