Cervia

Was man aus und mit Salz alles machen kann - die Cervesi machen es vor. Seit vielen Jahrhunderten lebt die Stadt von der Salzgewinnung aus dem Meer und mußte deswegen sogar schon umziehen - die ganze Stadt! Und das nicht nur einmal.

Nur 20 km südlich von Ravenna, direkt an der Küste mit einem 10 km langen Strand aus feinstem Sand und flacher Meerestiefe, liegt die Gemeinde Cervia. Zu ihr gehören die drei Ortschaften Cervia, Milano Marittima mit seinen eleganten Hotels und Pinarella gehören. Seit 1973 zum fünften Mal Preis "Blaue Fahne Europas" verliehen.

Cervia ist nicht nur ein moderner Badeort sondern auch eine alte Salzstadt: In den ehemaligen Salzlagerhäuser finden Veranstaltungen statt und das Museum für Salzkultur hat seinen Sitz darin. Weiters besitzt es eine historische Altstadt mit einem Dom, Rathaus, Stadttheater und den Turm San Michele. Den modernen Teil vertritt der sog. "schwebende Teppich", ein schöner Brunnen aus bunten Mosaiken.

Cervia Therme

mit der Kraft des Salzes

Die Thermen von Cervia locken mit ihrem kostbaren Lagunenschlamm Liman und ihrem Kurwasser, das aus den Salinen gewonnen wird, die in einem 827-Hektar-großen Naturschutzgebiet liegen. Dieses Gebiet, das den südlichen Teil des Naturparks Po-Delta ausmacht, dient vielen Vogelarten gar als Nistplatz.

Pineta

Der Pinienwald von Cervia ist ein Naturschutzgebiet von fast 300 Hektar. Neben Pinus pinaster und Pinus pinea (der die Pinienkerne liefert für Ihr Pesto genovese) finden sich hier auch Eichen, Pappeln und Robinien.
Die Pineta bietet 32 Erkundungspfade durch das Schutzgebiet, sind aber nur von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang zugänglich.

Bitte beachten Sie die Pinienwaldregeln.

Wochenmarkt

Cervia

im Sommer Donnerstags
im Winter auf der Piazza Andrea Costa
jeden zweiten Samstag und Sonntag im Monat von 09:00 - 19.00 Uhr, im Stadtzentrum (Viale Roma, Piazza Pisacane, Piazza Garibaldi).

Anikmarkt

Cervia

Mittwoch Abends

Festivitäten

in Cervia

In Cervia kommt so schnell keine Langeweile auf. Es gibt unzählige Feiern, wie "die Hochzeit des Meeres", das "San Lorenzo-Fest", das Salzfest (Festa del Sale), internationale Puppenfestspiele, ein Drachenfestival, ein int. Tanzfestival und den "Palio der Ruderer", einen Wettkampf unter den Bademeistern.
Selbst im Winter geht es auf dem Christkindlmarkt "Winter Lichter" in Cervia heiter zu.

Sapore di Sale

Traditionelles Fest in Cervia

Jeweils am ersten Wochenende im September feiert Cervia das Fest Spore di sale, eine Kultur- und Weinveranstaltung, die sich auf das süße Salz von Cervia konzentriert. Ein traditionelles Fest, bei dem die Armes de sel, die Verteilung des Salzes an die Bevölkerung, nachgestellt wird. (Homepage d. Veranstalters)

Festa di San Lorenzo

am 10. August

Seit 1888 wird dieses Fest gefeiert. Der 10. August ist traditionell der Tag, an dem die Bauern an den Strand kamen, um dort den Tag zu verbringen. Dem Volksmund nach glaubte man an die therapeutischen Effekte eines Seebads an diesem besonderen Tag, von daher das alte Sprichwort: Ein Bad an San Lorenzo zählt für sieben (nutzen auch Sie die Gelegenheit zu einem Bad im Meer an San Lorenzo).
Heute feiert man San Lorenzo mit großem Spektakel und Feuerwerk. Die Veranstaltung ist kostenlos, ist jedoch in Zeiten von Covid an Eintrittskarten und Reservierungen gekoppelt.
Das Programm: Ab 20:00 Uhr Abendessen und Unterhaltungsprogramm in den Badeanstalten, ab 23:00 Feuerwerk.
Weitere Informationen auf der Website der Commune.

Cervia erleben


War die Seite hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
Change your preferences