Scogliera viva Caorle

Die lebendigen Felsen

von Caorle

Wellenbrecher sind das Langweiligste der Welt. Hatten wir auch gedacht, bis wir die Scogliera Viva entdeckten.

Gut, auf den üblichen Wellenbrechern kann sitzen und den Seeblick genießen. Aber das war's dann schon auch. Nicht so in Caorle mit der Scogliera viva, den "lebendigen Felsen".

Einmal im Jahr finden sich in Caorle Künstler zu einem Wettbewerb ein (jeder kann mitmachen, der mit Hammer und Meißel umzugehen weiß), die den Felsblöcken mit Hammer und Meissel zu Leibe rücken. Das erstaunliche Resultat sehen Sie selbst.

Das Schönste daran: Die Küste ist noch lang! Jedes Jahr kommen ein paar neue hinzu.

Kunstwettbewerb

für Bildhauer

Mittlerweile gibt es eine Projektseite, auf der man sich ein besseres Bild verschaffen und sich auch bewerben kann, wenn man sich in Caorle verewigen möchte.
Und ja, es gibt Preise! Einzelheiten finden Sie auf der Homepage der Scogliera Viva.

Scogliera Viva


War die Seite hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
Change your preferences