Casal Borsetti Ravenna

Fast wie im Märchen:
Ein Zollwächter um 1900 bewacht bei Casal Barino brav die Küste. Sein Name: Giovanni Borsetti. Als er pensioniert wird, darf er in seinem Häuschen bleiben. Und wird so zum Gründer von Casal Borsetti...

Heute ist der Ort ein internationales Ferienzentrum und verfügt über die größte Anzahl von Campingplätzen im Raum Ravenna.

Für Abwechslung neben den üblichen Strand-Aktivitäten ist gesorgt: Eine grosse Auswahl an Sportanlagen wie z.B. Tennis und Fussballplätze, Volleyballfelder und eine Rollschuhbahn. 
Gleich hinter den Dünen im Pinienwald gibt es zahlreiche Jogging-Pfade, auf denen sich aber auch sehr kommod spazieren gehen und radeln läßt.

Cuccagna acquatica

Capture the Flag

Am 10. August, zum Fest des Schutzpatrons San Lorenzo, findet neben vielen Veranstaltungen auch die Cuccagna acquatica statt, ein beliebtes Ereignis für alle Feriengäste. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten als Seemann oder -frau auf die Probe zu stellen.
Es erinnert ein wenig an Spiele ohne Grenzen: Die Teilnehmer müssen einen geölten glitschigen Mastbaum entlangbalancieren, um eine am Ende befestigte Flagge zu greifen. Die meisten fallen zum Amusement des Publikums spektakulär ins Wasser. Riesengaudi, super Stimmung.

Wochenmarkt

Casal Borsetti

im Sommer Sonntag Morgen in der Viale Casalborsetti
im Winter Dienstag Nachmittag auf der Piazza Marradi
  Früh aufstehen ist zu allen Jahreszeiten eine gute Idee, wenn man auf den Markt will (außer im Winter)

War die Seite hilfreich?
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
Change your preferences